Reading Notes

Online-Öffentlichkeiten: Fragmentierung oder Integration?

Donnerstag, November 27th, 2008

Ich bin gerade nochmal einen Artikel von Christoph Neuberger durchgegangen, der den Wandel von Öffentlichkeit und Journalismus im Lichte aktueller Online-Formate skizziert.1 Und bin dabei auf eine sehr schöne Fassung des Phänomens gestoßen, dass sich der aktuelle Wandel u.a. durch eine Verschiebung von „kleinen Öffentlichkeiten“ auf mediale Plattformen beschreiben lässt (vgl. auch meinen Vortrag dazu).  [...]

Zeitung und TV sind Many-to-Many-Medien

Freitag, Oktober 13th, 2006

Ein weiterer Gemeinplatz der Internet-Forschung – neben dem Community-Thema – ist die Feststellung, dass “das Internet” ein Many-to-Many-Kanal sei – im Gegensatz zu den traditionellen Massenmedien, die durch One-to-Many-Kommunikation gekennzeichnet seien. Wer diese starre Dichotomie bislang in Frage gestellt hat, kritisierte meist die pauschale Zuweisung, das Internet sei Many-to-Many (als Infrastruktur ermöglicht es viele One-to-Many-Kommunikationsformen, [...]

Der Telegraph und virtuelle Gemeinschaften

Donnerstag, Oktober 12th, 2006

Eines der zentralen Themen in der Diskussion um das Internet aus medientheoretischer Perspektive ist – im Anschluss an McLuhan” – das Topos des “globalen Dorfes”. Darum gruppieren sich Begriffe wie “virtuelle Gemeinschaften” oder auch “elektronische Agora”. In Philomen Schönhagens lesenswertem Buch Soziale Kommunikation im Internet bin ich auf eine viel ältere Geschichte gestossen: Die Menschen [...]

Bericht zu Netzöffentlichkeiten

Dienstag, März 7th, 2006

Das Büro für Technikfolgen-Anschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB) hat nun (endlich) seinen Bericht Netzöffentlichkeit und digitale Demokratie veröffentlicht. Die Zusammenfassungen klingen gut und machen Lust auf das Buch. Inhaltsverzeichnis Zusammenfassung Amazon: Netzöffentlichkeit und digitale Demokratie. Tendenzen politischer Kommunikation im Internet (via technikforschung)

Technology and its impact

Mittwoch, Februar 1st, 2006

Grad gelesen: „From the SST [Social Shaping of Technology] point of view, to talk about the ‘impacts’ of technology on society, as though technology is the hammer and society is the nail, is to accept implicitly the basic premise of technological determinism.” Gut. In The Handbook of New Media: Social Shaping and Consequences of ICTs. [...]

Das Google-Kaleidoskop

Samstag, August 6th, 2005

Die Google-Gesellschaft Auch wenn es nur eine Metapher sein soll: Michael Schetsche und Kai Lehmann rufen die “Google-Gesellschaft” aus. In diesem Sammelband lassen sie ihre Autoren in knapp 50 (!) Beiträgen dem “digitalen Wandel des Wissens” nachspüren. Ein Sammelsurium an Geschichten ist es geworden, ja – ein Kaleidoskop, aber “ein Bild dessen, was uns in [...]

Quandt: Das Ende des Journalismus?

Freitag, Mai 13th, 2005

Thorsten Quandt. 2004. Das Ende des Journalismus. Thesen zur Analyse netzbasierter Kommunikation, in: Löffelholz (Hg.): Theorien des Journalismus. Wiesbaden: VS. 451-468. Gründe, warum sich die Kommunikationswissenschaft mit netzbasierter Kommunikation so schwer tut: Die Annäherung über traditionelle Journalismus-Theorien fällt schwer, die Journalismus funktional als Generator öffentlicher bzw öffentlichkeitswirksamer Aussagen und organisatorisch als Produkt redaktioneller, professioneller Arbeit [...]

&