Media

Framing und Global Warming

Dienstag, Februar 6th, 2007

Matthew C. Nisbeth führt auf ScienceBlogs das Blog Framing Science. Es geht darum, wie Politiker und Medien Themen definieren, in welchen Kontext sie es stellen etc – Framing eben. Derzeit analysiert er die Klima-Debatte – und zeigt, wie unterschiedlich die Ansichten von Demokraten und Republikaner dazu sind. Empfehlung!

FAS testet partizipativen Journalimus

Montag, Januar 15th, 2007

Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (FAS) hat sich – testweise – Dan Gillmors Leitspruch “My readers know more than I do” zu Herzen genommen. Ein Artikel zu den Auswirkungen der Gesundheitsreform wurde ins Netz gestellt, die Leser ermuntert, zu kommentieren und zu kritisieren. Am Sonntag ist nun in der gedruckten FAS der überarbeitete Artikel erschienen – [...]

Die Neue Gegenwart® ist wieder da: Herausforderung Medienjournalismus

Freitag, Januar 5th, 2007

Die Neue Gegenwart® hat gerade ihre 50. Ausgabe veröffentlicht. Die Jubiläumsausgabe beschäftigt sich mit der “Herausforderung Medienjournalismus. Sehr schön. Besonders die Texte zur Rolle von Medienjournalismus in Zeitungen und in der Wissenschaft. Etwas unklar ist mir das Anliegen von Web(log) 2.0 mit seinem Vier-Ebenen-Modell zur Betrachtung der Blogosphäre geblieben. Ist da das Runterbrechen einer Magisterarbeit [...]

Auf dem Weg zur Magisterarbeit (2): Theoretischer Hintergrund und Forschungsfragen

Freitag, Dezember 15th, 2006

Nach der Einführung in das Thema der Magisterarbeit kommen nun der theoretische Hintergrund und die Forschungsfragen:

Wired denkt über seine Rolle als Medienhaus im Internet nach

Mittwoch, Dezember 13th, 2006

Chris Anderson beschäftigt sich mit der Rolle eines Medienhauses im Internet (1, 2). Das Wired-Magazine hat seine Website wieder zurück und macht sich nun an die Überarbeitung. Lesenswert!

Bamblog vergleicht Aufmerksamkeit für Blogs vs. klassische Medien. Und Wikipedia gewinnt

Mittwoch, November 8th, 2006

Jan Schmidt hat anhand der “Deutschen Blogcharts” und deren neuer Kategorie “Top 40 Medien” verglichen, wie viele Seiten auf Blogs und wie viele auf traditionelle Websites verweisen. Der Gewinner liegt jedoch jenseits dieser beiden Kategorien: Wikipedia. (Link)

Europäer häufiger an der Tastatur als hinter der Zeitung

Donnerstag, Oktober 19th, 2006

Gerade bin ich über die Meldung gestolpert (via jill und klastrup’s cataclysms), dass wir Europäer [1] nun (erstmals?) mehr Zeit online mehr verbringen als mit der Lektüre von Print-Produkten (Zeitungen und Magazine). Nach den Zahlen von Jupiter Research ist die Print-Nutzung mit 3 Stunden pro Woche konstant geblieben ist, während die Online-Nutzung in den letzten [...]

&