Welt Online: Relaunch hat sich wohl gelohnt 14 November 07

Von der Online-Offensive der Axel Springer Verlags (“Online first“) sollte ja besonders Welt Online profitieren. Nach dem Start Ende 2006 im neuen integrierten “Newsroom”, in dem Print- und Online-Redakteure gemeinsam sitzen und alle Artikel sofort ins Netz stellen, gingen die Nutzerzahlen tatsächlich schnell hoch: 40% mehr Seitenabrufe konnte das Angebot für den Januar 2007 verkünden. Dann der Relaunch im Februar. Aber: Danach ging es erstmal bis April wieder bergab, zurück etwa auf die Ausgangszahlen vom Oktober 2006 – vor “Online first”, vor dem Relaunch. Also alles ein Reinfall?


Zahlen Welt Online Die aktuellen Zahlen weisen daruf hin, dass sich der Relaunch doch gelohnt hat: Für den Oktober weist die IVW knapp 11 Mio. Seitenbesuche (Visits) für welt.de aus – im Oktober 2006 waren es gut 6 Mio, im Februar 2007 knapp 7 Mio., im April nur etwa 5,5 Mio. Noch stärker sind die Seitenabrufe (Page Impressions) gestiegen: Während die zwischen Oktober 2006 und April 2007 zwischen 30 und 40 Mio./Monat pendelten, lagen sie diesen Oktober bei knapp 90 Mio. Das dürfte für den Verlag besonders relevant sein, da die Anzeigen in der Regel nach Seitenabrufen und nicht nach Besuchen abgerechnet werden. Anhand dieser Zahlen kann man also tatsächlich von einer Verdopplung der Nutzung sprechen. Und das wäre ja wirklich ein ganz schöner Erfolg für die neue Strategie und den Relaunch.

Den Konkurrenten FAZ.NET hat man mit diesen Zahlen schon überholt (zw. 65 und 70 Mio. PI), zu sueddeutsche.de fehlt nicht viel (95 Mio. PI mit steigender Tendenz). Am Jahresanfang lag Welt Online noch deutlich hinter den beiden. Spiegel Online? Die spielen mit etwa 425 Mio PI/Monat in einer anderen Liga.

Alle Zahlen kommen von der IVW (leider keine Direkt-Links möglich).

Technorati Tags: , , , , , ,

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.


Kommentieren?

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

&